Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
News

RB Leipzig gewinnt Storelights-Cup im Neun-Meter-Krimi

29.01.2017 23:11:00
von Benjamin Büschenfeld
(Kommentare: 0)
Sieger des Storelights-Cup 2017 - RB Leipzig

Die Stimmung in der Sporthalle "In der Mark" in Kirchlengern kochte, als sich RB Leipzig einen wahren Neun-Meter-Krimi mit dem Titelverteidiger, Hamburger SV lieferte. Spannender hätte das Finale des Storelights-Cup 2017 kaum laufen können. Im Finale setzte sich RB Leipzig gegen den HSV im Neun-Meter-Schießen mit 9:8 durch. Zuvor trennten sich beide Nachwuchsteams in der 10-minütigen Spielzeit mit 3:3.

Turniersieger Storelights-Cup 2017 - RB Leipzig

Nach früher Führung des Titelverteidigers in der 2. Spielminute, konnten die Leipziger eine Minute später zum 1:1 ausgleichen. Dann folgte in der 7. Minute der erneute Führungstreffer der Hanseaten, den die roten Bullen nur 30 Sekunden später egalisierten. Zwei Minuten vor dem Abpfiff netzte der HSV zum 3:2 ein. Sekunden vor dem Ende brachte sich RB Leipzig durch einen erneuten Ausgleich zum 3:3 zurück ins Spiel. Auch in anschließenden Neun-Meter-Schießen machten es beide Teams weiter höchst spannend. Am Ende behauptete sich der RasenBall-Verein mit 9:8 gegen den Titelverteidiger und löste diesen ab.

"Am Ende gehört auch ein bisschen Glück dazu, aber das ist bei uns generell ein guter Jahrgang. Wir hatten uns als Mindestziel das Halbfinale gesetzt, weil wir wussten, dass wir die Qualität dafür haben. Es ist umso schöner, dass die Jungs sich für ihre gute Leistung heute mit dem Turniersieg belohnt haben", René Hönisch, Trainer der U12 von RB Leipzig.

Der heimische Qualifikant, SV Rödinghausen spiele um den Platz 13 gegen Eintracht Frankfurt, musste sich aber mit 1:5 geschlagen geben. Ein vereinsinternes Derby lieferten sich die Erst- und Zweitvertretung der beiden ausrichtenden Vereine, Bünder SV und FC RW Kirchlengern´im Spiel um Platz 15. Die JSG Bünde-Kirchlengern II setzte sich mit 4:0 durch.

Als bester Spieler wurde von den Trainern aller Vereine der Spieler Valdemar Anderson vom dänischen FC Midtjylland geehrt. Bester Torwart an den zwei Turniertagen wurde Vaaris Yusufu vom FC Schalke 04.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Stefan Arndt, vom Organisationsteam des Storelights-Cup bei allen Eltern und Helfern für die großartige Unterstützung. "Besonders hervorheben möchte ich Kertin Oberhacke, die sich an beiden Turniertagen um das Catering für die Mannschaften und Trainer gekümmert hat und Petra Scheibler, die sich federführend um die Bewirtung in der Halle gekümmert hat", so Arndt. Ein Dankeschön richtete Arndt aber auch an die vielen Sponsoren und den Hauptsponsor Dieter Döpke, von Döpke Metallwaren und Ladenbedarf. "Ohne diese Sponsoren wäre ein solches Turnier nur schwierig umzusetzen", so Arndt. 

Positives gab es auch für den Storelights-Cup 2018 zu vermelden. "Ein Großteil der Vereine hat uns bereits signalisiert auch im kommenden Jahr wieder mit dabei zu sein", freute sich Arndt. Termin für das Hauptturnier im kommenden Jahr ist das  Wochenende 20. und 21. Januar.


Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright 2016 Storelights-Cup.de | Benjamin Büschenfeld

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.