Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
News

Einladung zum Storelights-Cup 2016

05.03.2015 19:21:00
von Benjamin Büschenfeld
(Kommentare: 1)
Storelights-Cup

Leider wurde die Traditionsveranstaltung Ueckermann-Cup nach achtzehn erfolgreichen Auflagen letztmalig im Jahr 2013 ausgetragen und der Storelights-Cup 2012. Titelverteidiger und somit die letzten Sieger beim Ueckermann-Cup waren der Hamburger SV und beim Storelight-Cup der SV Werder Bremen.

Desweiteren nahmen an diesen beiden Turnieren Hochkaräter aus den deutschen Nachwuchsleistungszentren wie zum Beispiel FC Bayern München, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen, Hertha BSC Berlin, Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, VfL Wolfsburg, Hannover 96, TSG 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, FC Augsburg oder dem VfL Bochum teil, aber auch internationaler Nachwuchs wie FC Basel, West Bromwich Albion, Sparta Rotterdam, FC Superfund Pasching und Frem Kopenhagen.

Die Jugendabteilungen vom Bünder SV 08/09 und FC RW Kirchlengern wollen die Turniere wieder zum Leben erwecken. Daher möchten wir Eure U12 zum Storelights-Cup am 23. + 24. Januar 2016 einladen.

Gespielt wird mit einer Rundumbande und auf Fünf-Meter-Tore in der Siegfried-Moning-Sporthalle in Bünde.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Erdal Celik |

Wir würden uns sehr freuen wenn sie uns zu ihren Turnier annehmen würden...
Diese 2004 er Jahrgang ist eine Projekt Jahrgang von Chiristian Titz Trainer HSV u17
Da wir letztes Jahr schon mit den NLZ gut mithalten konnten suchen weitere Herausforderungen
VFL 08 Vichttal

Antwort von Benjamin Büschenfeld

Hallo Erdal,

bitte wende dich per Email an Marcel Junkereit (marcel@storelights-cup.de), der kümmert sich um die Qualifikationsturniere. Wobei ich vorab auch sagen muss, dass das Quali-Turnier in erster Linie für die Mannschaften aus der Region gedacht ist.

Copyright 2018 Storelights-Cup.de | Benjamin Büschenfeld

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.